• WARNEN
  • WERBEN
  • INFORMIEREN

Sie finden hier Informationen
und Vorschriften für Ihre Beschilderung
Notausgang
Der Gesetzgeber schreibt in der BGV A 8 ( vormals VBG 125 ) zwingend vor, dass Sicherheitszeichen jederzeit erkennbar sein müssen (§ 10).
feuergefährliche Stoffe
Die Vorschrift VBG 125 "Sicherheits- und Gesundheitsschutzkenn- zeichnung am Arbeitsplatz" erfährt nun als BGV A 8 eine konsequente Weiterentwicklung.
Feuerlöscher
Als Architekt können Sie hier auf vielfältige Ausschreibungstexte für unsere Produkte zurückgreifen.
Allgemeines Gebotszeichen
Unser Zeichenbüro erstellt Ihnen Ihre Feuerwehrpläne nach DIN 14095 wie auch die Flucht- und Rettungspläne nach DIN 4844-3.

Sicherheit für die Praxis

Kennzeichnen Sie richtig -
Sicherheitszeichen und Sicherheitsleitsysteme



Schildercollage
Handyverbot

In hochsensiblen Sicherheitsbereichen von Industrieunternehmen kann das Mitbringen bzw. die Verwendung von digitalen Bildaufzeichnungsgeräten wie Mobiltelefonen mit integrierter Kamerafunktion (so genannte Foto-Handys) zum Schutz vor Spionage untersagt sein. Auch in Freibädern, am Strand oder in Sportstudios empfinden es viele Besucher als lästig gegen ihren Willen von Dritten fotografiert zu werden. Ein generelles Fotografier-Verbotsschild reicht oftmals nicht aus. Machen Sie daher mit diesem Schild speziell auf das Verbot von Foto-Handys aufmerksam.